motivation · self-care

Zwergenerfolge

Ich erwische mich dabei, wie ich “Feeling Mediocre and What To Do About it” google. Dieser Impuls kommt mir tatsächlich öfter. Genau so oft wie ich mir selbst dabei zusehe, wie ich “How to stop comparing yourself with other women” bei der Suchmaschine meiner Wahl eintippe. Ich kann es nicht. Diese ganze Liebe-dich-selbst-mit-allen-Stärken-und-Fehlern, Du bist…… Continue reading Zwergenerfolge

self-care

Einfach mal leben wäre eine Idee.

Ich erwische mich dabei, wie ich diesen Satz ausspreche. Es geht um große und kleine Zukunftsängste, um dieses denselben-Fehler-zweimal-machen, den großen Zeh ins kalte Wasser zu halten. Merken, dass es kalt ist und umdrehen statt springen. Aber jetzt nicht mehr. Man verbringt, wenn man so in seinem eigenen Kopf lebt wie ich – und da…… Continue reading Einfach mal leben wäre eine Idee.

self-care · motivation

Kaltes Wasser, Sonnige Aussichten

Oder: Wenn Dich das Universum ruft und du endlich zuhörst. Es gibt diese Art von Gespräch, die jeder kennt. Man weiß genau, dass es notwendig ist. Aber man kann es nicht durchziehen. Egal, ob es die eigenen Eltern sind, die beste Freundin, dein Geliebter oder die Frau hinter der Bäckereitheke, die dich falsch versteht und…… Continue reading Kaltes Wasser, Sonnige Aussichten

self-care

You’re Free. Now What? (A Personal Growth Exercise)

I want you to do an exercise with me. You don’t have to break up with anyone, like me, you don’t have to leave your job, study course, marriage, hometown. Pretend though, that you are free. Whatever this means to you. Set any political correctness aside and ask yourself the following question: What is my…… Continue reading You’re Free. Now What? (A Personal Growth Exercise)